Mechanische Auswerferstifte ermöglichen kleinste Ausstanzungen

MEP-Werkzeuge von Spilker

Anspruchsvolle Materialien benötigen im Stanzprozess zuverlässig abgestimmte Systeme, die sich den Aufgaben exakt anpassen. Mit dem MEP (Mechanical Ejector Pins) hat die Spilker GmbH aus Leopoldshöhe ein zuverlässiges Rotationsstanzwerkzeug entwickelt, das selbst Ausstanzungen mit weniger als 1 Millimeter sicher möglich macht.

Mechanische Auswerferstifte drücken dabei das Material aus dem Werkzeug. Der Vorteil ist, dass sich Stanzkonturen nicht mehr zusetzen können und gleichzeitig die Schneidlinien geschützt werden.

MEP-Werkzeuge bieten maximale Prozessicherheit durch mechanische Auswerfer
In der Anwendung drückt das MEP-System mit Hilfe der Auswerferstifte das Material aus dem Werkzeug und gewährleistet Prozesssicherheit

Bei der Herstellung des MEP-Werkzeugs wird jeder Stift exakt auf Höhe geschliffen und mit einer Fase versehen. Dadurch wird das Material im Produktionsprozess nicht beschädigt. Das System ist vielfältig einsetzbar, beispielsweise für Etiketten oder Sonder-stanzteile. Auch besonders dicke und feste Materialien stellen für MEP-Werkzeuge keine Schwierigkeit dar.

In der Anwendung drückt das MEP-System mit Hilfe der Auswerferstifte das Material aus dem Werkzeug, diese Funktion gewährleistet Prozesssicherheit bei anspruchsvollen Aufgaben. Daher können mit dem MEP-System schwierige Produktionsschritte, die anders nicht oder nur auf Umwegen möglich sind, effizient und zuverlässig umgesetzt werden.

zurück