Firmengeschichte

1963 vom Graveurmeister Herbert Spilker als kleiner Handwerksbetrieb gegründet ist Spilker bis heute ein familiengeführtes Unternehmen, dessen dritte Generation bereits aktiv und innovativ das Firmengeschehen beeinflusst.

Vom einstig regionalen Werkzeug-Hersteller hat sich Spilker zu einem der führenden Anbieter von rotativen Stanzwerkzeugen entwickelt.

1963

Herbert Spilker gründet die Spilker Gravieranstalt 

1978

Herstellung des ersten Rotationsstanzwerkzeugs

1983

Anschaffung der ersten CNC-Maschine

1987

Bau des Firmengebäudes in Leopoldshöhe-Greste

1988

Beginn der Stanzblechfertigung

1993

Markteinführung SONIC Luftwerkzeuge

1994 - 2001

Stetiger Ausbau des Firmenstandortes und der Produktion

2003

Maschinelles Schärfen von Rotationsstanzen

2004

Markteinführung Variabase

2005

Stanzblechfertigung bis Format 860 mm x 1050 mm

2006

Neues Geschäftsfeld: Bau von Rotationsmaschinen

2008

Ausbau der Produktionsfläche um 3200 m²

2013

Markteinführung MEP-Werkzeuge

2015

Erweiterung der Produktionsfläche für die Montage
von Rotationsmaschinen um eine weitere Halle mit 300 m²

zurück