Flachfundamente

Flächige Haftkraft – Die Alternative zum Bandstahlschnitt

Flachfundamente werden genauso eingesetzt wie herkömmliche Flachstanzwerkzeuge. Die Abmessungen und Spezifikationen werden dabei exakt auf Ihre Maschinenanforderungen abgestimmt.

Flachfundament mit Stanzblech

Die optimale Magnetkraft ist die Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Einsatz

Die Größe, Anzahl und Positionierung der Magnetflächen auf dem Flachfundament wird so ausgelegt, dass durch maximale Haftkraft ein Verrutschen der Stanzbleche beim Stanzvorgang ausgeschlossen ist. Dabei wird gleichzeitig ein Anheften der Gegenstanzplatte verhindert. 


Magnetfundamente werden überwiegend aus einer speziellen und formstabilen Aluminiumlegierung hergestellt. Bei besonderen Anwendungen stehen auch Alternativmaterialien wie z.B. Edelstahl zur Verfügung.

Magnet Flachfundament Herstellung
Aufbau Magnet Flachfundament
Das Magnetfundament wird so bemessen, dass zusammen mit der Stanzblechhöhe (H2) die gewohnte Gesamthöhe (H1) gegeben ist.

Ihre Vorteile

  • Nahezu uneingeschränkte Möglichkeiten auch filigranste Konturen zu stanzen
  • Keine „Lücke“ wie beim Bandstahlschnitt am Zusammenstoß der Schneidmesser
  • Leichtes Abgittern und saubere Konturen

Ansprechpartner kontaktieren

zurück